Montag, 18. August 2008

Meine ersten Färbeversuche

am Wochenende konnte ich leider nicht nach Köln fahren, da es mir gesundheitlich nicht so gut ging. Ich hatte mich so auf Köln gefreut, naja dann halt ein anderes Mal.

Gestern brauchte ich dringend eine Beschäftigung die meine volle Konzentration beanspruchen würde. Ich habe lange überlegt was ich machen könnte.

Ich war am bloggen und habe mal wieder Eure selbstgefärbte Sockenwolle bewundert und dann habe ich meine ganzen Mut zusammen genommen und mir alles zusammen gestellt was ich dafür brauchte. Ich hatte, gott sei dank, noch Ostereierfarbe im Haus und Wolle auch.

Also wurde gewickelt, ich musste je 2 x 50g zu einem Strang wickeln, dann habe ich eingeweicht und dann ging es auch schon los mit der Farbklecksrei. Ich konnte die Zeit der Fixierung ( im Backofen ) kaum aushalten so neugierig war ich auf das Ergebnis.

Endlich die Zeit war rum, ich konnte die Wolle waschen und das schon fast fertige Ergebnis bestauen. Heute Morgen habe ich dann die Stränge von der Leine geholt. Ich muss euch sagen ich war über das Farbergebnis erfreut ( fürs erste Mal). Way Too Happy Way Too Happy Way Too Happy

Es hat wahnsinnig viel Spass gemacht und war bestimmt nicht das letzte Mal.

Hier kommen nun meine ersten beiden selbstgefärbten Stränge, ich nenne sie Früchtetraum:


Wolle: Iris Wolle ( 75% Baumwolle / 25% Polyamid)
je 100 g
Gefärbt mit Ostereierfarbe


Leider kommen die Farben auf dem Bild nicht so gut raus. Gewickelt habe ich die ersten 100 g auch schon und morgen werden sie angestrickt.

Ich habe nämlich morgen eine 8stündige Bahnfahrt nach Konstanz vor mir, so und was macht Frau da? Natürlich stricken.
Ich bin schon total gespannt auf den Farbverlauf beim stricken. Ich glaube ich werde sie heute abend noch eben anschlagen und ein paar Reihen stricken, ich kann es nicht abwarten.

Euch kann ich leider erst am Samstag die Bilder von dem Ergebnis zeigen, da ich erst am Freitagabend zurück bin.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche.

Keine Kommentare: