Sonntag, 25. Januar 2009

Ein paar Bildchen

so nun hab ich die Cam wieder geladen und bin auch endlich dazu gekommen die Maschenmarkierer zu fotografieren.

Etwas bunt aber ich brauche für den zweiten Mantel schon ein Paar, deshalb musste ich ja noch schnell welche basteln:


Auf dem Bildchen ist auch ein kleines Stück vom Vorderteil des Mantels zusehen. Die Bilder vom fertigen Vorderteil sowie vom Fortschritt des Rückenteils zeige ich Euch auch noch in den nächsten Tagen.

Hier aber noch mal die Markierer mit Zoomeinstellung, ich hoffe man kann sie erkennen.

Ich muss dringend nach Singen, um mir Perlen zu holen. Es macht so viel Spaß die Markierer zu machen. Nur leider habe ich zuhause nur so die Standardperlen. Ich möchte gerne noch ne paar ausgefallene Perlen haben um noch schöne Markierer zu basteln.

Der zweite Mantel wächst langsam aber sicher auch. Erstes Vorderteil ist fertig, das Rückenteil ist zu einem Drittel gestrickt.

Ich werde Euch vom Fortschritt berichten.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Sylvia

Dienstag, 20. Januar 2009

Ich lebe wirklich noch....

....und muss mich mal wieder entschuldigen, dass ich so selten poste! ES TUT MIR ECHT LEID !

Mir rinnt momentan echt die Zeit durch die Finger. Ich gelobe Besserung!!

Mein "Schwergewicht" wartet noch immer auf seine Vollendung, die ich machen kann, wenn endlich die Wolle ankommt.

Zwischenzeitlich habe ich etwas an meinen "Upstairs" genadelt und einen weiteren Strickmantel begonnen, allerdings mit kurzem Arm!
Aus dem Filati Heft 36 Modell 2. Ich stricke ihn aus der Merino Big von L..a g....a.
Das linke Vorderteil habe ich gestern fertiggenadelt und beginne gleich mit dem Rückenteil.

Gestern hab ich noch schnell fünf Maschenmarkierer hergestellt.

Ich wollte Euch heute all meine Werke mit kleinen Bildchen zeigen, also hole ich den Fotoknipser aus seinem Winterschlaf und ........jawohl der Akku ist leer! Super typisch SYLVIA!! "lach"

Jetzt muss ich in den dunkeln Keller "angstangst" und das Ladegerät für den Knipser holen, damit ich Euch dann mal die Bildchen zeigen kann.

Liebe Grüße
Sylvia die sich jetzt fürchten geht und dann an die Nadeln

Sonntag, 11. Januar 2009

Meine kleinen Strickvorschritte

ich habe, dass wenige Stricken in den letzten Tagen mit meinem "Schwergewicht" verbracht.

Nun sind das Rückenteil, das linke Vorderteil, ein Ärmel, der zweite Ärmel fast fertig. Das rechte Vorderteil war auch schon fertig, aber als ich es mir so angeschaut habe, habe mir so gedacht, da fehlt doch was..........ja die Knopflöcher."grrrrr saueraufmichselbst"
Also hieß es, dass ich das Ribbelmonster aktivieren musste. Gott sei Dank, werden die Knopflöcher nur im obersten Drittel gearbeitet, aber bei dem Muster ist es viel Arbeit.

Und jetzt kommt, der absolute Hammer: In der Anleitung stehen als Mengenangabe für meine Größe ( 36/38 ) 1300 Gramm. Ich hatte schon ne Knäul mehr eingekauft, man weiß ja nie, und Ihr glaubt es nicht, es fehlen noch mindestens 2 Knäule für den Kragen. Wenn ich den einen Ärmel und das geribbelte Vorderteil fertig habe, kann ich den Mantel zusammennähen, aber noch nicht fertig stellen, weil der Kragen fehlt. Ich bin total begeistert "grrr".

Ich habe mir jetzt noch 4 Knäule bestellt, um auf Nummer sicher zugehen. Diese kommen aber erst in 2-3 Wochen. Ich wollte den Mantel doch endlich fertig stellen. "heul"

Mein Upstairs ist auch ein wenig gewachsen und ein bißchen an den Socken habe ich auch noch gestrickt, aber leider noch nichts fertig gestellt und somit auch nichts zu zeigen.

Ja, doch ich lebe noch

Ich muss mich echt bei meinen lieben Bloglesern entschuldigen, dass momentan nicht soviel von mir zu lesen gibt.

Ich möchte Euch allen noch ein gesundes neues Jahr wünschen, auch wenn es etwas spät ist.

Am Neujahr bin ich leider nicht dazu gekommen, da ich meinen Urlaub auf dem Sofa ( leider größtenteils ohne Nadeln) verbracht habe. Mich hat ein Erkältung heimgesucht, die so stark war dass ich kaum Lust zu stricken hatten ( und das soll schon was heißen ).

Bitte verzeiht mir meine ersten späten Neujahrswünsche an Euch.

Ich hatte die Erkältung, dann endlich am letzten Urlaubstag fast weg und bin am ersten Tag ins Büro gekommen, ab war sie wieder da. "lach".

Nein nicht, weil ich ins Büro gekommen bin, sondern weil die Heizung ausgefallen war. Wir haben mit Jacke und Schal gearbeitet, das ging Mittwoch und Donnerstag so. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass dies mir einen kleinen Rückschlag gegeben hat.

Jetzt hatte ich ja wieder zwei Tage mich zu erholen und hoffe das endlich dieser Mist weggeht.